Impressum

Zahnärztliche Gemeinschaftspraxis Frese & Claas
vertreten durch Dr. med. dent. Beatrix Frese, Dr. med. dent. Holger Claas
Marktgasse 3
D-37213 Witzenhausen
Fon: 05542 911201
Fax: 05542 911200

Zuständige Kammer: Landeszahnärztekammer Hessen, Rhonestraße 4, 60528 Frankfurt

Zuständige Vereinigung: Kassenzahnärztliche Vereinigung Hessen, Lyoner Str. 21, 60528 Frankfurt

Berufsbezeichnung: Zahnarzt (verliehen in der Bundesrepublik Deutschland)

Berufsrechtliche Regelungen:
- Zahnheilkundegesetz
- Heilberufe-Kammergesetz
- Gebührenordnung für Zahnärzte
- Berufsordnung für Zahnärzte
 

Die Regelungen finden sich im Gesetzblatt des Landes Hessen (Zahnheilkundegesetzt, ZHG) BGBI I 1952, 221.

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Dr. Holger Claas (Anschrift wie oben)

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Webdesign und Realisierung: SPRINGseven undPaul

Fotografie: Mirko Plha

 

Wichtiger Hinweis

Wir übernehmen keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der auf der Webseite befindlichen Informationen

 

Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten sind ausschließlich die Betreiber dieser Webseiten verantwortlich.

 

Widerspruch

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumpflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber dieser Seite behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle einer unverlangten Zusendung von Werbematerialien vor.

 

Schadenminderungspflicht

Im Falle von Domainstreitigkeiten oder wettbewerbsrechtlichen oder ähnlichen Problemen bitten wir Sie, zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreitigkeiten und Kosten, uns bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontakt-aufnahme mit uns wird im Sinne der Schadenminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

 

Kontakt Datenschutzbeauftragter:

E-mail: info@frese-claas.de

Tel.: 05542 911201

 

 

 

Datenschutzerklärung 

(gültig ab 25.05.2018)

 

 

Als Betreiber bedanken wir uns für Ihr Interesse an unserer Webseite und freuen uns über Ihren Besuch. Seit dem 25. Mai 2018 gilt die neue Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union. Durch diese Verordnung ändern sich grundlegende Bedingungen des Datenschutzes.

 

Natürlich ist der Schutz und die Sicherheit Ihrer Daten auch für uns von großem Interesse, daher möchten wir Sie hiermit umfassend über unseren Umgang mit Ihren Daten aufklären. Dadurch erfahren Sie als Nutzer, welche Daten im Rahmen Ihres Besuches unseres Onlineauftritts durch uns erhoben und welcher Nutzung diese im Einzelnen unterzogen werden.

 

Auf unserer Webseite und unseren mobilen Anwendungen setzen wir verschiedene Instrumente ein, die zur Verbesserung der Nutzungsfreundlichkeit, Sicherheit und Effektivität eingesetzt werden. In diesem Zusammenhang kann es zu Datenerhebungen durch uns oder von uns eingesetzten und beauftragten Dritten kommen. Daher unterliegen alle mobilen Anwendungen, die sich auf diese Datenschutzerklärung beziehen, auch unserer Datenschutzerklärung.

 

Unser Webangebot und die zugrundeliegenden Technologien unterliegen einer ständigen Änderung und Weiterentwicklung. Daher können auch Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Alle diese Änderungen unserer Datenschutzerklärung werden auf dieser Webseite zukünftig bekannt gegeben. Daher  sollten Sie diese regelmäßig auf Änderungen oder Neuerungen unserer Datenschutzerklärung überprüfen.

 

Maßgebliche gesetzliche Bestimmung dieser Datenschutzerklärung ist die EU-DSGVO. Der Notwendigkeit des umfassenden Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten folgend halten wir uns an die insoweit maßgeblichen gesetzlichen Bestimmungen des europäischen und deutschen Datenschutzrechts. Außerdem werden auch etwaige andere relevante datenschutzrechtliche Bestimmungen beachtet.

 

Wir bitten Sie, diese Datenschutzerklärung sorgfältig durchzulesen, bevor Sie diese Webseite nutzen. In dieser Erklärung erläutern wir, wie wir mit Ihren persönlichen Daten umgehen und Cookies einsetzen. Sollte es Ihnen nicht möglich sein, Inhalte zu verstehen, bitten wir Sie auf die Nutzung der Webseite zu verzichten.

 

Mit der Nutzung akzeptieren Sie die Regelungen und Datenschutzerklärung dieser Website.

 

 

Zugrundeliegende Bestimmungen des Datenschutzes im Einzelnen:

 

§ 2 Verantwortlichkeiten / (Hyper-) Links

 

Wir, die zahnärztliche Gesundheitspraxis Frese & Claas, Marktgasse 3, 37213 Witzenhausen, (Telefon +49 (0)5542 - 2476, Telefax +49 (0)5542 - 911200), sind als Anbieter dieser Onlinepräsenz verantwortliche Stelle im Sinne von Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (kurz: DS-GVO). Sollten Fragen im Rahmen Ihres Besuches auf unserem Onlineauftritt entstehen oder Hinweise im Hinblick auf diese Datenschutzerklärung ergeben, können Sie sich natürlich gerne unter dem Betreff Datenschutz schriftlich an unsere Datenschutzbeauftragte unter info@frese-claas.de wenden.

 

Unsere Internetseite kann z.T. Links bzw. Verknüpfungen zu anderen Internetseiten enthalten. Diese unmittelbaren Links werden von uns gewissenhaft mit zumutbarer Sorgfalt geprüft. Wir sind für die Inhalte von Internetseiten, auf die wir verlinken, nicht verantwortlich. Zudem sind wir nicht verantwortlich für die Inhalte von Internetseiten, die andersherum auf uns verweisen.

 

 

 

§ 3 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

 

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, gilt Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der uns unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DS- GVO als Rechtsgrundlage.

 

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

 

§ 4 Welche (personenbezogenen) Daten werden erhoben?

 

Bezüglich des Umfangs der Erhebung und Speicherung von Daten ist danach zu unterscheiden, ob die Daten nur im Rahmen eines bloßen Besuchs Ihrerseits auf unserem Onlineauftritt anfallen, ob Sie mit uns per E-Mail Kontakt aufnehmen oder ob Sie Geschäftsvorgänge vornehmen – insbesondere den Produktkauf bzw. allgemein von uns angebotene Leistungen konkret in Anspruch nehmen.

 

(1) Automatisch (durch Technik) erhobene Daten durch den bloßen Besuch unserer Webseite

Bei einem rein aus Interesse erfolgenden und der bloßen Information dienenden Besuch auf unserer Webseite fallen grundsätzlich keine durch Sie uns gegenüber direkt angegebene Daten an. Der von Ihnen genutzte Internet-Browser übermittelt im Rahmen des Zugriffs auf unseren Onlineauftritt aus technischen Gründen automatisch Daten an unseren Webserver. Diese Daten werden automatisch von uns oder von Dritten in unserem Auftrag erhoben und gespeichert. Sie umfassen insbesondere die folgenden Informationen:

 

  • Ihre IP Adresse
  • Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs auf unsere Webpräsenz
  • Websites, die Sie bei uns besuchen
  • die URL der zuvor von Ihnen besuchten Seite (=Referrer URL)
  • Informationen zu dem von Ihnen genutzte Browser (Browsertyp, -version, Betriebssystem etc.

 

 

Diese Informationen werden anonymisiert ausgewertet. Sie werden ausschließlich dazu verwendet, um die Attraktivität, Inhalte und Funktionalitäten unserer Webseite zu verbessern. Soweit Daten an externe Dienstleister weitergegeben werden, haben wir durch technische und organisatorische Maßnahmen sichergestellt, dass die Vorschriften des Datenschutzes beachtet werden.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

 

(2) Direkt erhobene Daten / Von Ihnen selbst zur Verfügung gestellte Daten

 

(a) E-Mail-Kontakt

Bei einer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail- Adresse, ggf. Ihr Name und Telefonnummer) gespeichert.

Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten sind Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO und Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

 

 

§ 5 Weitergabe an Dritte

 

Werden Daten, wie zuvor genannt, erhoben und genutzt, so erfolgt eine Weitergabe an externe Dritte nur insoweit, wie diese für die Vertragsabwicklung notwendig ist, namentlich in erster Linie an Dienstleister wie post- bzw. paketzustellende Unternehmen, die durch uns Ihre Adresse zwecks Warenlieferung erhalten. Die Auswahl dieser Dienstleister erfolgt unsererseits nach bestem Wissen und Gewissen. Eine anderweitige Weitergabe an Dritte zu Werbe- und/oder Marktforschungszwecken erfolgt nicht.

Darüber hinaus gehende Weitergaben an Dritte werden nur ausgeführt, sofern wir dazu gesetzlich verpflichtet sind, bspw. in Fällen der Strafverfolgung oder auch der Gefahrenabwehr.

 

§ 6 Datenverwaltung und Auskunft

 

Sie können jederzeit auch abseits davon vollumfassende Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten sowie dem Zweck der Datenverarbeitung und die Art der Verwendung einfordern. Darauf bezogene Anfragen können postalisch an unsere unter § 2 genannte Adresse oder auch per Email an info@frese-claas.de gestellt werden.

 

§ 7 Einsatz von Cookies

 

Zur Erleichterung Ihres Besuches auf unserer Webseite verwenden wir sog. »Cookies«. Mit diesen darunter zu verstehenden kleinsten Textdateien wird es uns ermöglicht, all unsere verschiedenen Homepagebesucher und –nutzer zu markieren. Die Textdateien werden nur für die Dauer Ihres Besuchs auf unseren Internetseiten über den von Ihnen verwendeten Browser auf Ihrer Festplatte gespeichert; wir verwenden dementsprechend nur temporäre Cookies (sog. »Session- Cookies«). Hintergrund für die Verwendung dieser Textdateien ist, dass wir dadurch Ihren Rechner auch bei wechselnden Seitenaufrufen innerhalb unseres Angebots identifizieren und die Besuchsbe- endigung einsehen können. Weder rufen die so verwendeten Cookies jedwede auf Ihrer Festplatte gespeicherte Daten ab, noch beeinträchtigen diese den benutzten Rechner. Insbesondere verwenden wir dabei auch keine Systeme, die die sich aus den Cookies ergebenden Daten mit anderweitigen Nutzerdaten verbinden. Es kommt zu keiner Erhebung oder Nutzung von personenbezogenen Daten in diesem Zusammenhang. Bei Beendigung Ihres Internetaufrufs, namentlich durch Schließen des verwendeten Browsers, werden die Cookies gelöscht.

 

§ 8 Cookies zulassen oder blockieren

 

Cookies können unterbunden werden. Informationen hierzu finden Sie im ›Hilfe‹-Menü in der Menü- leiste Ihres Browsers. Hierin finden Sie eine Erklärung, wie Sie das Akzeptieren von neuen Cookies in ihrem Browser unterbinden und wo Sie einstellen, dass Ihr Browser Sie darüber benachrichtigt, wenn Sie einen neuen Cookie erhalten und wie Sie Cookies vollständig deaktivieren können. Auf der Seite http://www.allaboutcookies.org/ können Sie mehr über die Funktionsweise von Cookies erfahren.

 

 

§ 9 Webtracking

 

Unsere Website http://wwwfrese-claas.de benutzt ‚etracker’ zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. ‚etracker’ verwendet ebenfalls sog. Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unseres Internetangebotes werden auf unseren Webservern gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Unsere Website http://www.frese-claas.de benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Webtracking wird zur bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung der Website genutzt.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

 

Wenn Sie nicht mit den etracker Analysen einverstanden sind, können Sie hier der Datenspeicherung für die Zukunft widersprechen: 

http://www.etracker.com/privacy?et=ZBEiQb

 

Wenn Sie nicht mit den google Analysen einverstanden sind, können Sie hier der Datenspeicherung für die Zukunft widersprechen: 

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

 

§ 10 Bereichsbeschränkung dieser Datenschutzerklärung

 

Die hier durch uns dargelegte Datenschutzerklärung gilt ausschließlich für eigene Inhalte, die auf unseren Servern lagern. Etwaige Verlinkungen zu Webseiten von Dritten in unserem Angebot sind davon ausdrücklich nicht umfasst.

 

§ 11 Rechte der betroffenen Person

 

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DS-GVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

 

(1) Auskunftsrecht

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden (vgl. Art. 15 DS-GVO).

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

 

  • die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
  • die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
  • die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
  • die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personen-bezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  • alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäßArt. 22 Abs. 1 und 4 DS-GVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informatio- nen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

 

 

 

Ihnen steht DS-GVO das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DS-GVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

 

(2) Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen (Art. 16 DS-GVO).

 

(3) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie be- treffenden personenbezogenen Daten verlangen (Art. 18 DS-GVO):

  • wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ab- lehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten ver- langen;
  • der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsan-sprüchen benötigen, oder
  • wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

 

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

 

(4) Recht auf Löschung

(a) Löschungspflicht

Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft (Art. 17 DS-GVO):

 

  • Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DS-GVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  • Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtli- chen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich,
  • dem der Verantwortliche unterliegt.
  • Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste
  • der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben. 

 

(b) Informationen an Dritte

Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DS-GVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

 

(c) Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

 

  • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrneh- mung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt
  • erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
  • aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DS-GVO;
  • für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische For-schungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DS-GVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

(5) Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie be- treffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

 

 

Sie haben gegenüber dem Verantwortlichen das Recht, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

 

(6) Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

 

  • die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO beruht und
  • die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

 

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hier- durch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

 

(7) Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling (Art. 21 DS-GVO).

 

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@frese-claas.de oder ein Schreiben an die unter § 1 genannte Anschrift.

Sie können eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit und für die Zukunft ge- genüber uns z. B. per E-Mail an widerrufen.

 

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personen- bezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

 

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

 

(8) Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie können eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit und für die Zukunft ge- genüber uns z. B. per E-Mail an info@frese-claas.de widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

(9) Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

 

  • für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,
  • aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortli- che unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wah- rung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder
  • mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

 

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DS-GVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g DS-GVO gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

 

(10) Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie derAnsicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DS- GVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DS-GVO.